Was wird trainiert?

Im Kindertraining versuchen wir, Kindern und Jugendlichen das Karate näher zu bringen.

Neben den Karatetechniken und sportlichen Übungen werden auch die philosophischen Aspekte des Karate wie Respekt, Bescheidenheit und Achtsamkeit gelehrt und das Selbstbewusstsein und der Mut der Teilnehmer gestärkt.

karatekids-klein


Wann und wo findet das Training statt?

Das Training findet statt im:

Stetteninstitut
Am Katzenstadel 18
Augsburg

Das Training findet immer am Freitag von 16:45 bis 17:45 Uhr in der unteren Turnhalle statt. Bitte erscheinen Sie bereits um 16:30 Uhr, damit noch genug Zeit zum Umziehen und Vorbereiten ist.


Für wen ist das Training geeignet?

Grundsätzlich ist Karate ein Sport für jeden, egal welches Alter, Geschlecht oder körperliche Statur man hat.

Das Kindertraining wird für die Altersgruppe von 8 bis 16 Jahren angeboten.

Sollten bei Ihrem Kind irgendwelche Erkrankungen, Allergien oder Ähnliches bekannt sein, sprechen Sie eine Teilnahme am Kurs bitte vorher mit uns ab.


Was muss ich zum Training mitbringen (und was nicht)?

Trainiert wird im Anfängertraining in ganz normaler Trainingskleidung (T-Shirt und Sporthose). Turnschuhe werden nicht benötigt, da Karate barfuß trainiert wird.

Bitte geben Sie Ihrem Kind etwas zum Trinken für vor und nach dem Training mit.

Ketten, Armbänder, Ohrringe, Uhren oder sonstige Gegenstände, die eine Verletzungsgefahr darstellen, müssen vor dem Training abgelegt werden.


Kann ich meinem Kind beim Training zusehen?

Grundsätzlich sollte das Training ungestört und ohne die Eltern stattfinden. Nur so können sich die Kinder optimal für das Karate öffnen. Gerne können Sie aber, wenn Sie es möchten, während der Schnupperstunde zusehen.


Wer leitet das Training?

 


Wie muss ich mich / mein Kind anmelden?

Die Anmeldung und sonstige Fragen bitte ausschließlich per Email an

karatekids@zanshin-augsburg.de.

Bitte teilen Sie uns für die Anmeldung folgende Daten mit:

  1. Vor-, Nachname und Alter des Kindes
  2. Kontaktdaten eines Erziehungsberechtigten (Name, Anschrift, Email, Telefon, Handy)
  3. Ggf. bekannte Erkrankungen / Allergien oder Ähnliches